TERMINE

Maximilian Fritzlar

Facharzt für Urologie

Inkontinenz (Blasenschwäche)

Symptome bitte nicht einfach hinnehmen

Wer zur Primetime die Fernsehwerbung schaut, bei dem ist das Thema Inkontinenz präsent.

Eine Vielzahl an kleinen Helfern sollen betroffene Menschen dabei unterstützen, die unangenehmen Begleiterscheinungen einer Blasenschwäche zu handhaben.

Aus meiner Sicht wird so eine Inkontinenz viel zu häufig hingenommen, ohne die Ursachen wirklich zu kennen. Die Symptome werden vielfach als "altersgemäß" akzeptiert. Untherapiert wird sich das Phänomen so im Laufe der Zeit natürlich verstärken, obwohl viele Ursachen durchaus milde therapierbar wären.

Häufigste Ursache lindernd therapieren

Diese, auch "überaktive Blase" genannte Blasenfunktionsstörung, kann viele Symptome mit sich bringen. In der Regel kommt es zu plötzlichem, nicht zu beherrschendem Harndrang. Dies ist heute erfolgreich durch eine Botulinum Typ A Injektion linderbar. Die Minderung des unkontrollierten Urinabgangs beträgt circa 50 Prozent.

Fragen Sie bei Interesse bitte in der Praxis nach, ich werde Sie selbstverständlich gerne umfassend informieren.

 

Kassen- und privatärztliche
Praxis Weitmar

Hattinger Straße 334,
44795 Bochum-Weitmar

Telefon 0234 52 86 18 70

Sprechzeiten:

Mo. bis Fr.: 8:00 - 11:30 Uhr

Mo., Di., Do.: 15:00 - 17:00 Uhr

Privatpraxis Stiepel

Kemnader Straße 318,
44797 Bochum-Stiepel

Telefon 0234 97 88 744

Sprechzeiten nach Vereinbarung